09/12

2014

So war der 35. Slam

Männliche Vorleser in der Überzahl, das gab's beim Diary Slam noch nie!
Beim rappelvollen 2. Slam im "Grünen Jäger" las Fabian aus seinem Tagebuch, hin- und hergerissen zwischen Weltverbesserungsvisionen im "Kinderparlament" und Knutschen mit älteren Mädels.
Eva beschwerte sich bei ihrem Tagebuch, dass immer so viele Jungs auf sie stehen - und natürlich immer die falschen.
Felix präsentierte eine liebevolle Schimpf-Suada auf seine Mutter, die ihn zum Staubsaugen des Autos zwang.
Johannes "der Schakal" verlas einen Briefwechsel zwischen ihm und seiner ersten großen Liebe.
Und Melanie entführte in die Frühzeit des "studiVZ" voller Gegruschel und Cyber-Stalking. In der Finalrunde machte Fabian das Rennen, Melanie wurde zweite. Glückwunsch!

18/11

2014

Der nächste Diary Slam im Grünen Jäger

10700134_955017621192251_8291797812378822431_o.jpg

31/10

2014

So war der 34. Diary Slam

Unsere Premiere im Grünen Jäger auf St. Pauli hat uns überwältigt! Vor vollem Haus traten vier fantastische Leserinnen auf, die alle die Diary Slam-Champion-Krone verdient hätten.
Als erstes kam Nadine auf die Bühne, die von ihrer viertägigen Beziehung zu Onur erzählte und in ihrem Tagebuch Resümee zog: "Zum Glück habe ich meinen Eltern noch nichts von ihm erzählt gehabt."
Luise, extra aus Dortmund angereist, präsentierte ihr Tagebuch mit zahlreichen herausgerissenen Seiten, welches zuletzt von ihrer Mutter gelesen wurde.
Das Nokia 6320 spielte in Katerinas Tagebuch eine zentrale Rolle, denn der heißgeliebte Schwarm widmete sein letztes Guthaben ihr mit einer SMS. Christin las aus ihrer erzkatholischen Dorfjugend vor: Mit wilden Knutschorgien vertrieb sie sich Anfang der 90er Jahre die Zeit auf dem Land.
Ins Stechen kamen Katerina und Christin, die das Publikum noch mal mit ihren heißen Liebeleien begeisterten. Am Ende konnte sich Christin durchsetzen. Glückwunsch!
Vielen Dank an alle Leserinnen, das wunderbare Publikum, die Jury, unseren großartigen Moderator und den Grünen Jäger.
 
 
10560269_733034230077087_7833308377852546881_o.jpg

15/10

2014

Der Diary Slam im Grünen Jäger

diaryslam_1014_online.jpg

02/10

2014

Diary Slam zieht um in den "Grünen Jäger"

Aufgepasst: Der Diary Slam zieht ab sofort in den "Grünen Jäger"!
Und findet MITTWOCHS statt!

Neue Bleibe ist der charmante, kleine Club am Pferdemarkt in St. Pauli, der auch ideal für sommerliche Open-Air-Slams ist.
Veranstaltungstag ist damit nicht mehr der letzte Donnerstag, sondern der letzte MITTWOCH eines Monats.
Start ist der 29.10.14 (Vorleser sind noch willkommen!).

Inhaltlich bleibt natürlich alles beim Alten: Von Moderator Sven moderiert, gibt es Seelenpein, Gänsehaut und schlimme Déjà-vus gemeinsam zu genießen.

30/09

2014

So war der 33. Diary Slam

So viele Besucher wie selten strömten zum September-Slam. Sie kamen auch, um Abschied zu feiern:
Zum letzten Mal fand der Diary Slam in der Altonaer Eckkneipe "Aalhaus" statt.

Der 33. Diary Slam stand ganz unter dem Zeichen der Liebe:
Caro nahm das Publikum mit auf einen französischen Schüleraustausch voller Eifersuchtsdramen und Eiffelturm-Hochgehechel. Inken – absoluter Diary-Slam-Neuling - las, über sich selber lachend, von Liebesboten und vertrackten Schwärmereien ohne Happy End.
Ella führte penibel Vergleichslisten, wer erotischer sei: sie selbst oder die Ex des Boyfriends.
Und Luzie, extra aus Berlin angereist, zeigte, wie es ist, wenn man immer noch für den Ex-Mitschüler schwärmt, obwohl der doch längst fortgezogen ist, und holte am Ende den Titel.

Danke an die bezaubernden Vorleserinnen, das grandiose Publikum und ans "Aalhaus" für 3,5 schöne Jahre!
Der nächste Slam findet am Mittwoch, 29.10.14 in unserer neuen Bleibe statt:
Dem "Grünen Jäger" am Pferdemarkt.

 

 

08/09

2014

So war der 32. Diary Slam

Auch der 32. Diary Slam war ein großer Spaß:
Zum Auftakt las Nadine aus ihrem Tagebuch über ihre unerfüllte Liebe zum geheimnisvollen "Mr. Ken",
der sich jedoch bald als Vollidiot entpuppte.
Yvonne tischte dem begeisterten Publikum ein Jugenddrama der besonderen Art auf:
Die erste Menstruation, die ihre Mutter milde lächelnd mit "Willkommen im Club!" begrüßte.
Susann - aus Landau angereist - beamte die Zuschauer zurück zu wilden Keller-Feten der Achtzigerjahre, inklusive Papilotten-Löckchen und Blackouts in Abstellräumen.
Und Ella zeigte mit pubertärer Poesie, dass man auch mit Gedichten beim Diary Slam teilnehmen kann. Und am Ende - in einem packenden Stechen gegen Susann - sogar gewinnen.

10644938_708049579242219_806863690036217783_n.jpg

08/09

2014

Eintrag der Woche (73):

Tessa, 15 Jahre, 25.12.2001:

Die DM geht ==> der Euro kommt! Die schöne Deutsche Mark!

10604524_709641255749718_801309691744881925_o.jpg

 

05/08

2014

Eintrag der Woche (72):

Bea, 14 Jahre, März 2003:

Hi Tagebuch,
jetzt haben wir ihn! Deutschland sucht den Superstar! Fast drei Monate lang kam auf RTL: Deutschland sucht den Superstar, kurz DSDS. Und das war spannend! Alex hat mir 70,1% der Stimmen gewonnen! Year, wenigstens etwas! Auch wenn der nicht gerade mein Hero ist. Das war eigentlich Nektarios.

Du hast auch solche Perlen in deinem Tagebuch? Dann sende uns deinen Eintrag an: mail(a)diaryslam.de

30/07

2014

Eintrag der Woche (71):

Viola, 15 Jahre, 26.11.2001:

Ohje, ohje, ohje! Also hier ist was los! Stefan hat mit Claudia Schluss gemacht! Ich meine er ist ein Arsch, dass er dies so frech und scheinheilig gemacht hat, aber irgendwie bin ich froh darüber. Denn er hat sie nur ausgenutzt (Genauer Schlussmachtag: Samstag, 24.11.2001)