30/09

2014

So war der 33. Diary Slam

So viele Besucher wie selten strömten zum September-Slam. Sie kamen auch, um Abschied zu feiern:
Zum letzten Mal fand der Diary Slam in der Altonaer Eckkneipe "Aalhaus" statt.

Der 33. Diary Slam stand ganz unter dem Zeichen der Liebe:
Caro nahm das Publikum mit auf einen französischen Schüleraustausch voller Eifersuchtsdramen und Eiffelturm-Hochgehechel. Inken – absoluter Diary-Slam-Neuling - las, über sich selber lachend, von Liebesboten und vertrackten Schwärmereien ohne Happy End.
Ella führte penibel Vergleichslisten, wer erotischer sei: sie selbst oder die Ex des Boyfriends.
Und Luzie, extra aus Berlin angereist, zeigte, wie es ist, wenn man immer noch für den Ex-Mitschüler schwärmt, obwohl der doch längst fortgezogen ist, und holte am Ende den Titel.

Danke an die bezaubernden Vorleserinnen, das grandiose Publikum und ans "Aalhaus" für 3,5 schöne Jahre!
Der nächste Slam findet am Mittwoch, 29.10.14 in unserer neuen Bleibe statt:
Dem "Grünen Jäger" am Pferdemarkt.

 

 

08/09

2014

So war der 32. Diary Slam

Auch der 32. Diary Slam war ein großer Spaß:
Zum Auftakt las Nadine aus ihrem Tagebuch über ihre unerfüllte Liebe zum geheimnisvollen "Mr. Ken",
der sich jedoch bald als Vollidiot entpuppte.
Yvonne tischte dem begeisterten Publikum ein Jugenddrama der besonderen Art auf:
Die erste Menstruation, die ihre Mutter milde lächelnd mit "Willkommen im Club!" begrüßte.
Susann - aus Landau angereist - beamte die Zuschauer zurück zu wilden Keller-Feten der Achtzigerjahre, inklusive Papilotten-Löckchen und Blackouts in Abstellräumen.
Und Ella zeigte mit pubertärer Poesie, dass man auch mit Gedichten beim Diary Slam teilnehmen kann. Und am Ende - in einem packenden Stechen gegen Susann - sogar gewinnen.

10644938_708049579242219_806863690036217783_n.jpg

08/09

2014

Eintrag der Woche (73):

Tessa, 15 Jahre, 25.12.2001:

Die DM geht ==> der Euro kommt! Die schöne Deutsche Mark!

10604524_709641255749718_801309691744881925_o.jpg

 

05/08

2014

Eintrag der Woche (72):

Bea, 14 Jahre, März 2003:

Hi Tagebuch,
jetzt haben wir ihn! Deutschland sucht den Superstar! Fast drei Monate lang kam auf RTL: Deutschland sucht den Superstar, kurz DSDS. Und das war spannend! Alex hat mir 70,1% der Stimmen gewonnen! Year, wenigstens etwas! Auch wenn der nicht gerade mein Hero ist. Das war eigentlich Nektarios.

Du hast auch solche Perlen in deinem Tagebuch? Dann sende uns deinen Eintrag an: mail(a)diaryslam.de

30/07

2014

Eintrag der Woche (71):

Viola, 15 Jahre, 26.11.2001:

Ohje, ohje, ohje! Also hier ist was los! Stefan hat mit Claudia Schluss gemacht! Ich meine er ist ein Arsch, dass er dies so frech und scheinheilig gemacht hat, aber irgendwie bin ich froh darüber. Denn er hat sie nur ausgenutzt (Genauer Schlussmachtag: Samstag, 24.11.2001)

28/07

2014

So war der 31. Diary Slam!

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand gestern unser 31. Diary Slam statt.
Auf der Bühne standen Caro, die ihrem Tagebuch namens "Jennifer" ihre jugendliche Kleber-Schnüffelsucht anvertraute, gefolgt von Hannah, die über ihre selbstgegründete Partei, Bibelstunden und Zahnspangen philosophierte.
Carolin brachte das Publikum mit ihrer panischen Angst vorm Ozonloch zum Grölen und Barbara erzählte von Schulausflügen der 80er Jahre, auf denen sie den Jungs eiskalt den Kopf verdrehte.

Im Stechen kam es zum "Showdown" zwischen Barbara und Carolin. Mit Lachtränen in den Augen, wurde am Ende Carolin zur Diary-Slam-Championikin Juli gekürt. Glückwunsch!

10444526_693051364075374_5321525477388720909_n.jpg

21/07

2014

Diesen Donnerstag: 31. Diary Slam

Ausnahmsweise am dritten Donnerstag im Monat findet dieses Mal unser 31. Diary Slam statt!

Kramt eure Tagebücher, Freundschaftsbücher, Liebesbriefe aus Jugendzeiten vom Dachboden der Eltern, sprengt die Vorhängeschlösser auf und kommt ins Aalhaus nach Hamburg!
Oder kommt einfach so: Lasst euch bezaubern von Seelenpein und Hochgefühlen, Liebesschwüren und Selbstmordgedanken wildfremder Menschen.

Vorleser sind herzlich willkommen! Für weitere Infos: mail(a)diaryslam.de

Beginn: 20.30 Uhr im Aalhaus, Altona.

21/07

2014

Eintrag der Woche (70)

Manuela, 16 Jahre, 06.07.2002:

Liebes Tagebuch,
du wirst es nicht glauben, aber ich bin jetzt mit Fabian zusammen! Jetzt ist es offiziell! Geil! Er ist zwar noch ein bisschen stürmisch, aber ich denke, daran werde ich mich gewöhnen!

15/07

2014

Eintrag der Woche (69)

Almut, 16 Jahre, 31.7.1994

Erst heute ist mir etwas sehr trauriges richtig bewusst geworden: Die wunderbare WM ist vorbei, es bleiben nur Erinnerungen… Ich wünschte, die WM würde erst jetzt anfangen, heute…
Oh, was würde ich jubeln, was würde ich feiern, was wäre ich glücklich, auch in der Schule. Ich werde Bebeto so vermissen, denn ich sehe ihn sicher nie mehr wieder. So wie dieses Jahr wird es für mich nie wieder. Nächste WM bin ich zwanzig Jahre alt!

07/07

2014

Eintrag der Woche (68)

Almut, 16 Jahre, 18.7.1994

Ich freue mich so sehr! Ich glaube, so aufgeregt und furchtbar gespannt wie gestern vor diesem Endspiel war ich noch nie! Da saß ich mit meinem grün-gelbem T-Shirt (!) und konnte nichts essen, konnte fast nichts trinken. Es war einfach toll! Wie sie sich beim Elfern an den Händen gehalten haben, die süßen Brasilianer, wie sie alle im Kreis gebetet haben, wie sie in langer Kette mit Flaggen durch Stadion gingen, wie sie gejubelt haben…
Und dann, als der Italiener den entscheidenden Schuss daneben, ja genau, da-ne-ben, gesetzt hat, konnte ich nur noch denken: „Vorbei, er schießt vorbei!“ Gelacht hab ich wie ne Irre.