So war der 35. Slam

Veröffentlicht: 09.12.2014
Geschrieben von: Nadine Wedel
Männliche Vorleser in der Überzahl, das gab's beim Diary Slam noch nie!
Beim rappelvollen 2. Slam im "Grünen Jäger" las Fabian aus seinem Tagebuch, hin- und hergerissen zwischen Weltverbesserungsvisionen im "Kinderparlament" und Knutschen mit älteren Mädels.
Eva beschwerte sich bei ihrem Tagebuch, dass immer so viele Jungs auf sie stehen - und natürlich immer die falschen.
Felix präsentierte eine liebevolle Schimpf-Suada auf seine Mutter, die ihn zum Staubsaugen des Autos zwang.
Johannes "der Schakal" verlas einen Briefwechsel zwischen ihm und seiner ersten großen Liebe.
Und Melanie entführte in die Frühzeit des "studiVZ" voller Gegruschel und Cyber-Stalking. In der Finalrunde machte Fabian das Rennen, Melanie wurde zweite. Glückwunsch!