„Ich brauche Erfahrung, verdammt!“

„Ich brauche Erfahrung, verdammt!“

Beim 71. Diary Slam las zum Auftakt Bettina aus ihrem Traumtagebuch, voller mysteriöser Männer, Treppenstürzen und Pferden, die plötzlich unter ihrer Bettdecke lagen.
Jiyan vertraute ihrem Tagebuch an, sie wolle sich ein Tattoo stechen lassen. Zwar sei sie erst elf, „aber illegal geht es immer irgendwo“.
Mina zeigte, wie in den 90ern wahre Profi-Liebesbriefe begannen: „Na, alles fit im Schritt?“ Noch lieber schrieb sie nur ihrem Schwarm Kim Frank, dem Sänger von „Echt“: „Nur mit dir kann ich über Probleme reden.“
Sarah präsentierte sich als Pionierin der Blind Dates, die sie bereits 2002 in Chatrooms verabredete, sich meist jedoch als Enttäuschung entpuppten: „Er hat mich zugetextet mit irgendwas von Kohlenhydraten in Süßigkeiten. Scheiße, den muss ich abwimmeln!“
Im hochkarätigen Stechen zwischen Mina und Sarah – wie immer zauberhaft moderiert von Sven Onken – ging Sarah schließlich als „Diary Slam Champion März 2018“ nach Hause. Glückwunsch! Und dank an alle!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *