26/04

2017

Heute am 26.4 kein Diary Slam

Heute am 26.4 findet kein Diary Slam statt! Wir sind noch völlig berauscht von unserem Österreich-Deutschland Diary Slam am vergangenen Wochenende! ♥

Der nächste reguläre Diary Slam findet am 31. Mai 2017 statt. LeserInnen sind dort herzlich willkommen und melden sich gerne unter mail@diaryslam.de

06/04

2017

Länderbattle

Der Hamburger Diary Slam lädt seine österreichischen KollegInnen ein zum großen Battle!
Am 21. und 22. April 2017 treten Österreichs wagemutigste SlammerInnen gegen deutsche Diary Slam-Größen an.

Seit 2013 gibt es den erfolgreichen TAGebuch Slam - "Liebes Tagebuch,.." in Wien und anderen Städten Österreichs, die durch eine fünfteilige Sendung im ORF Berühmtheit erlangt hat.
Diana Köhle, die Initiatorin, Stefan Lotter sowie Sylvia Huber reisen mit ihren Tagebüchern an und geben an zwei Abenden einen Einblick in ihre österreichischen Pubertätserlebnisse. Von deutscher Seite treten am Freitag Abend Helene, Johannes und Christin an, am Samstag Abend Kay, Yvonne und Ella.

Dem Gewinnerteam winkt am Freitag Abend ein Essensgutschein für das österreichische Restaurant Marend Tiroler Küche st. Pauli! ♥
Am Samstag Abend haben wir für das Gewinnerteam eine weitere Überraschung geplant.

Ein Länder-Battle der Extraklasse - und der erste internationale Diary Slam überhaupt!

Einlass an beiden Abenden ab 19.30 Uhr, los geht es um 20.30 Uhr
Eintritt 8,- (nur Abendkasse)

Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, St. Pauli

17493241_1227209913992847_7396431822808002487_o.jpg17799922_1229935743720264_7094647032752960744_n.jpg

12/03

2017

Hamburg zu Gast in Wien

"Dann sagte einer Tussi, leider weiß ich nicht, was das heißt, aber ich möchte es gerne wissen."

14 Jahre Altersunterschied, Jahrgänge 1988-1974, 4 Frauen, 2 Männer, 3 in Deutschland aufgewachsen, eine in Wien, eine in Niederösterreich und einer in Tirol - kurz: Hamburg gegen Wien trat im Theater an der Gumpendorfer Straße (TAG)  zur famosen, interantionalen Tagebuchschlacht an.

Die 1000 Schilling Taschengelderhöhung vom Hafenjungen gingen an das Team Wien. Aber wir sind nicht traurig, denn Diana und ihr Team von Liebes Tagebuch kommt in Kürze nach Hamburg und wir messen unsere Kräfte am 21./22. April 2017 im Grünen Jäger beim Länderbattle Deutschland - Österreich. Was freuen wir uns schon drauf!

17309965_1366800630054175_13693854121662178_o.jpg

11/03

2017

Der Diary Slam rockt Österreich

Was für ein schöner Abend in St. Pölten! Der Diary Slam aus Hamburg (vertreten durch Nadine, Ella und Sven) ist in Österreich zu Besuch und hat den 1000 Schilling/140 DM/72,67 € Gutschein gewonnen. Knapp vor Team St. Pölten (Elke, Elisabeth und Jimmy). Danke liebe Diana und "Liebes Tagebuch" für den grandiosen Abend im Cinema Paradiso!

17240663_1365393256861579_3750597097513505809_o.jpg

25/02

2017

"Laß mir bitte einen geilen Typ übrig."

So monothematisch (Jungs!) und dennoch so lustig war der Diary Slam selten:
Zu Beginn des 58. Slams las Ella von ihrer Liebe zu René, der so süß und geil aussähe, nur über Probleme und Gefühle könne man mit ihm leider nicht reden ("er hat von beidem nicht viel").
Anja las einen Eintrag aus dem Jahr 1983, der auch sprachlich tief in die Achtzigerjahre entführte: "Ist der bärig!", schwärmt sie von einem Christoph, der aber leider eine halbe Stunde zu spät kam, weil sie kurz zuvor bereits mit Kalle zusammengekommen war.
Steffi las aus ihrem "Augschburger" Tagebuch: "Das klingt jetzt echt bescheuert, aber ich glaub, ich bin grad dabei, mich selbst zu finden!", und das in schönster süddeutscher Mundart.
Und Nadine schwärmte vom unerreichbaren Mr. Ken: "Heute hat er mir einen Blick zugeworfen. Vielleicht ja nur abwertend, aber egal!"
In der Finalrunde zwischen Ella und Nadine konnte letztere schließlich den – ebenso hübschen wie sperrigen – Titel "Diary Slam Champion Februar 2017" einheimsen. Gückwunsch! & Dank an alle, vor allem auch an unseren "bärigen" Moderator Sven Onken!

04/02

2017

"Momentan ist Heulen mein Hobby"

Dauergekicher, volle Hütte und wunderbare VorleserInnen: Unser 57. Diary Slam war mal wieder ein Knaller!

Den Anfang machte Yvonne, die als 8-Jährige abends vorm Einschlafen gerne nackige Männer und Frauen malte und zufrieden vom Kinderstar Aaron Carter träumte, ehe sie 2 Jahre später in ihr Tagebuch schrieb: "Momentan ist Heulen mein Hobby."
Christin berichtete von ihrer nächtlichen "Stufenmeile", bei der sie und ihre MitschülerInnen mit Bierkästen um den Dorfsee liefen und diejenigen gewannen, die zuerst den Kasten geleert hatten. Am nächsten Morgen jedoch das böse Erwachen: "Ich bin mit einem Typen abgekackt. Aber irgendwie glaube ich, daß er nicht so gut aussah."
Alex las aus seinen Liebesgedichten, die er als 19-Jähriger verfasst hat und nach eigener Auskunft damals ganz schön "needy" war. Sehnsüchtig reimte er darin: "Ich will ein schönes Ende / eine Freundin auf meines Herzens Gelände!"
Und Sarah nahm das Publikum mit auf eine Übernachtungsparty, bei der Jungs Pupsgeräusche machten, Mädchen weinten und ihr Schwarm einfach nicht mit ihr knutschen wollte, weil sie eine feste Zahnspange trug.
Im spannenden Stechen zwischen Yvonne und Christin konnte sich letztere am Ende als Diary "Slam Champion Januar 2017" knapp durchsetzen.
Glückwunsch, und Dank an alle Mitwirkenden, insbesondere an unseren fantastischen Moderator Sven Onken!

16402540_1170033853043787_3862506978406392928_o.jpg

05/01

2017

Der Diary Slam im Literaturhaus

Im November war der Diary Slam zu Besuch beim Sta*Club im Literaturhaus Hamburg und hat vor Schulklassen gelesen. Die Klasse 9d des Goethe-Gymnasiums schreibt dazu: "Donnerstag, 17.11.2016: Das gab es noch nie – Normalerweise wird abends im coolen Grünen Jäger auf St. Pauli aus Tagebüchern geslammt, aber heute kommen die Stars der Szene extra für die Klasse 9d am Vormittag in das Literaturhaus! Ella Carina Werner und Nadine Wedel lassen nichts anbrennen und lesen, was ihre Tagebücher als Teenager hergeben."

Gerne kommen wir auch an eure Schule. Für weitere Infos meldet euch unter mail(at)diaryslam(dot)de

15025512_1311482065552239_9005309931344990024_o.jpg

30/12

2016

Danke!

Liebe Tagebuch-Enthusiasten, der Diary Slam bedankt sich für das vergangene Jahr bei allen Zuhörern, Lesern und Leserinnen, dem Club Grüner Jäger und allen, die uns unterstützen.
Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit Euch und schließen uns dem Tagebuch-Eintrag von Amelie aus den 80er Jahren an, der aktueller den je ist: PEACE

Peace

04/12

2016

So war der 56. Diary Slam

Der 56. Diary Slam war mal wieder ein Kracher:
Zum Auftakt las Ella aus ihren Tagebüchern, in dem sie als 11-Jährige ihrer "attaktives Aussehen" pries, unter anderem ihren "modernen langen Hals", nur die ersten Achselhaare Kaymachten ihr zu schaffen.
Marc nahm die Zuschauer mit auf seine Schweden-Reise mit Freundin, auf der auch mal ganz kleine Dinge seine Laune vermiesten: "Heute früh ist der Faden von meinem Teebeutel gerissen", und damit war der Tag gelaufen.
Christin, zum ersten Mal beim Diary Slam auf der Bühne, las über ihren Schwarm, von dem sie sich, um ihm näher zu kommen, seinen Praktikumsbericht lieh. Vor seiner Haustür stehend, drückte ihr der Schwarm den Bericht in die Hand und schloss grüßend die Tür.
Und Kay, Diary-Slam-Schwergewicht aus Berlin, berichtete von Feten im heimischen Wohnzimmer voller Züngeln und Aschelöchern im Teppich, bis Papi von der Fasan-Jagd heimkam und dem Spaß ein Ende machte.
Im Stechen zwischen Christin und Kay setzte sich letzterer am Ende als "Diary Slam Champion November" durch - Glückwünsch an Kay, alle anderen Mitwirkenden, die lustig-überschwängliche Jury und unseren wieder mal grandiosen Moderator Sven Onken.

 

 

25/11

2016

Nächster Diary Slam am 30. November

Packt Eure Kladden & Tagebücher ein und kommt zum letzten Diary Slam in diesem Jahr, am 30. November in den Grüner Jäger. VorleserInnen melden sich gerne unter mail@diaryslam.de

Kladde